Sport und Gesellschaft

Der Arbeitsbereich IV „Sport und Gesellschaft“ vertritt in der Lehre ein breites Spektrum gesellschaftstheoretischer Themen. Inhaltliche Schwerpunkte liegen auf soziologischen und philosophischen Fragestellungen, aber auch kulturanthropologische oder historische Zugänge zum Themenkomplex Sport, Bewegung und Gesellschaft wie auch sportpraktische Anwendungs- und Erfahrungsbereiche werden in den Lehrveranstaltungen aufgegriffen. In der von den Mitarbeitern vertretenen Lehre und Forschung und den entsprechenden Publikationen werden Aspekte behandelt wie beispielsweise

  • Historisch-anthropologische Betrachtung von Bewegung und Sport
    • Ästhetische Erziehung
    • Inszenierung
    • Reflexion und Bewusstmachung des Körpers
    • Potenziale der Selbstbeobachtung und der Achtsamkeit
    • Emotionen im und durch Sport
    • Geschichte und Entwicklung des Sport
  • Gesundheitsförderung und Gesundheitsmanagement
    • Betriebliche Gesundheitsförderung
    • Förderung der Betriebsgesundheit durch Sport
    • Gesundheits- und Bewegungserziehung im Vorschulalter
    • Gesundheits- und Bewegungserziehung in der Grundschule
  • Organisations- und Personalentwicklung
    • Organisationales Lernen im Sport
    • Organisationales Lernen durch Sport
    • Vertrauen in Organisationen
    • Arbeitsmarkt- und Berufsentwicklung im Sport
    • Teambildung und -entwicklung
    • Vertrauensbildende Maßnahmen

Arbeitsgruppe: